Ronaldo spielt nicht - Fans fordern Schadenersatz

Seoul.  Superstar Cristiano Ronaldo fehlte bei Juventus Turin im Spiel gegen eine südkoreanische Auswahlmannschaft. Das sorgt nun für eine Klagewelle.

Sorgt für eine Klagewelle: Cristiano Ronaldo. Der Superstar von Juventus Turin sollte gegen eine südkoreanische Auswahl spielen, fehlte allerdings dann in der Partie.

Sorgt für eine Klagewelle: Cristiano Ronaldo. Der Superstar von Juventus Turin sollte gegen eine südkoreanische Auswahl spielen, fehlte allerdings dann in der Partie.

Foto: Getty Images

Weil Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo bei einer Testpartie nicht spielte, fordern enttäuschte Fans in Südkorea Schadenersatz. Eine Anwaltskanzlei initiierte eine Sammelklage, nachdem der Portugiese beim Freundschaftsspiel seines italienischen Klubs Juventus Turin gegen eine südkoreanische...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: