Für Horst Heldt ist der 1. FC Köln eine Herzenssache

Köln.  Horst Heldt und Markus Gisdol sollen den 1. FC Köln vor dem Abstieg aus der Bundesliga bewahren. Der neue Sportchef erfüllt sich einen Traum.

Der ehemalige Schalker Horst Heldt bei seiner Vorstellung in Köln.

Der ehemalige Schalker Horst Heldt bei seiner Vorstellung in Köln.

Foto: dpa

Horst Heldt strahlte, als er den Medienraum im Geißbockheim des 1. FC Köln betrat. „Hallo zusammen“, rief er in die Runde, als er versuchte, sich gemeinsam mit Markus Gisdol den Weg in Richtung Podium zu bahnen. Das war gar nicht so einfach – denn zur Vorstellung des neuen Sportdirektors und des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: