So ist die Situation für deutsche Soldaten im Irak

Berlin.  Ein iranischer Raketenangriff auf ein Camp im Irak galt Amerikanern, hätte aber Bundeswehrsoldaten treffen können. So ist ihre Lage.

Ein deutscher Bundeswehr­soldat und kurdische Peschmerga nahe der Ausbildungseinrichtung Bnaslawa im Irak. Die Ausbildung ist ausgesetzt.

Ein deutscher Bundeswehr­soldat und kurdische Peschmerga nahe der Ausbildungseinrichtung Bnaslawa im Irak. Die Ausbildung ist ausgesetzt.

Foto: dpa Picture-Alliance / Michael Kappeler / picture alliance / dpa

Der Angriff kam über Nacht, aber nicht unerwartet, auch nicht in Erbil, wo die Bundeswehr stationiert ist. „Wir haben sofort alle im Camp befindlichen Soldatinnen und Soldaten über Sirenen alarmiert“, berichtet der deutsche Kontigentführer Oberst Jörg Wellbrink unserer Redaktion. So konnten sowohl...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: