Vor zwei Jahren schlug Anis Amri zu – Gedenken in Berlin

Berlin  Vor zwei Jahren hat der Attentäter Anis Amri zwölf Menschen getötet. Am Dienstag wird in Berlin der Opfer und Hinterbliebenen gedacht.

Eine Besucherin steht am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz vor dem Mahnmal für die Opfer des Attentats vom 19. Dezember 2016.

Eine Besucherin steht am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz vor dem Mahnmal für die Opfer des Attentats vom 19. Dezember 2016.

Foto: Christoph Soeder / dpa

Am zweiten Jahrestag des islamistischen Terroranschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz wird am Mittwoch der zwölf Todesopfer und der Hinterbliebenen gedacht. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) wird einen Kranz am Mahnmal auf dem Breitscheidplatz...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: