Gauland: „Potenzial der AfD liegt deutlich über 20 Prozent“

Berlin  AfD-Chef Gauland spricht im Interview über Provokationen seiner Partei – und darüber, dass er sie nicht in der Oppositionsrolle sieht.

Berichtet über ein Gespräch mit dem Chef des Inlandsgeheimdienstes: AfD-Vorsitzender Alexander Gauland, hier am Eingang des Reichstagsgebäudes in Berlin.

Foto: Amin Akhtar

Berichtet über ein Gespräch mit dem Chef des Inlandsgeheimdienstes: AfD-Vorsitzender Alexander Gauland, hier am Eingang des Reichstagsgebäudes in Berlin. Foto: Amin Akhtar

Der Aufstieg der AfD – allen Skandalen zum Trotz – hat die etablierten Parteien tief verunsichert. Alexander Gauland, Partei- und Fraktionschef, sieht die AfD mittelfristig in der Bundesregierung.Ihr niedersächsischer Parteifreund Lars Steinke hat das gescheiterte Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.