Die Gemeinde, in der fast jeder Zweite die AfD wählte

Berlin  In der sächsischen Gemeinde Dorfchemnitz haben 47,4 Prozent die AfD gewählt. Was bewegt die Menschen in dem Ort? Eine Spurensuche.

In der sächsischen Gemeinde Dorfchemnitz haben fast 50 Prozent der Einwohner am Sonntag die Alternative für Deutschland gewählt.

Foto: Sören Kittel / FMG

In der sächsischen Gemeinde Dorfchemnitz haben fast 50 Prozent der Einwohner am Sonntag die Alternative für Deutschland gewählt.

Wer Friedmar Gernegroß besucht, wird als Erstes gewarnt: „Passen Sie auf Ihren Kopf auf!“ Gernegroß ist 67 Jahre alt, trägt stolz seinen weißen langen Bart, er ist Holzkünstler, und in seiner Werkstatt müssen sich Gäste wegen der niedrigen Decke immer etwas bücken. Darin umgibt er sich mit...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.