Gewinner der Berlinale 2019 – Goldener Bär für „Synonymes“

Berlin  Der Goldene Bär für den Besten Film geht an den israelischen Film „Synonymes“. Einen silbernen Bären erhielt auch ein deutscher Film.

Nadav Lapid (Israel), Regisseur des Films „Synonymes (Synonyms)“ freut sich über den Goldenen Bär der Berlinale 2019. Foto:

Nadav Lapid (Israel), Regisseur des Films „Synonymes (Synonyms)“ freut sich über den Goldenen Bär der Berlinale 2019. Foto:

Foto: Ralf Hirschberger / dpa

Den Goldenen Bären für den Besten Film der 69. Berlinale hat der israelische Regisseur Nadav Lapid ist für seinen Film „Synonymes“ erhalten. Das gab die Internationale Jury unter Leitung der französischen Schauspielerin Juliette Binoche am Samstag bei der Gala im Berlinale-Palast am Potsdamer Platz...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: