Erneut fremdenfeindliche Angriffe auf Kinder in Berlin

Berlin  In Berlin hat es erneut offenbar fremdenfeindliche Übergriffe auf zwei Mädchen gegeben. Bereits vergangenes Wochenende gab es Attacken.

In Berlin ist am Wochenende wieder zu mutaßlich fremdenfeindlichen Angriffen gekommen.

In Berlin ist am Wochenende wieder zu mutaßlich fremdenfeindlichen Angriffen gekommen.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

In der Hauptstadt ist am Wochenende wohl erneut ein Kind Opfer eines fremdenfeindlichen Angriffes geworden. Am Freitagabend wurde ein 14-jähriges Mädchen im Bezirk Berlin-Lichtenberg von einem Mann geschlagen und fremdenfeindlich beleidigt, teilte die Polizei mit. Die alarmierten Beamten fanden das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: