Nur acht Mitarbeiter für Elektro-Mobilität im Ministerium

Berlin  Im Bundesverkehrsministerium arbeiten rund 1200 Beschäftigte – aber um das wichtigste Zukunftsfeld kümmern sich nur die wenigsten.

Ein Parkplatz mit Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Leipzig.

Ein Parkplatz mit Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Leipzig.

Foto: Jan Woitas / dpa

Seit gut zehn Jahren steht die Elektromobilität schon auf der Agenda der großen Koalition. Die Regierung bezeichnet sie selbst als wichtiges Element für eine klimagerechte Energie- und Verkehrspolitik. Milliarden Euro an Steuergeldern sind bereits in die Förderung neuer Antriebe, in Ladestationen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: