VW muss in Dieselaffäre eine Milliarde Euro Bußgeld zahlen

Wolfsburg/Braunschweig  Volkswagen muss für den Dieselskandal eine Milliarde Euro Bußgeld zahlen. Das gab die Staatsanwaltschaft Braunschweig bekannt.

Volkswagen akzeptiert ein Bußgeld von einer Milliarde Euro.

Volkswagen akzeptiert ein Bußgeld von einer Milliarde Euro.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

In der Dieselaffäre hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld über eine Milliarde Euro gegen Volkswagen verhängt. „Volkswagen akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu seiner Verantwortung“, teilte die Volkswagen AG am Mittwoch mit. Der Konzern hat jedoch hohe Rückstellungen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: