NO-Schläger: „Die Schüler haben uns beleidigt“

Braunschweig  Erster Prozesstag gegen einen 24-jährigen Neonazi. Er gibt an, sich von den Schülern provoziert gefühlt zu haben. Er habe die Beherrschung verloren.

Andrang herrschte bereits am frühen Morgen im Amtsgericht. Foto: dpa

Andrang herrschte bereits am frühen Morgen im Amtsgericht. Foto: dpa

Die ersten Besucher warteten bereits um 7 Uhr in der Kälte vor dem Amtsgericht – zwei Stunden vor Verhandlungsbeginn. Die Sicherheitsvorkehrungen waren enorm: Überall standen Polizisten und Wachleute. Alle Besucher mussten sich ausweisen und wurden durchsucht, ihre Handys eingesammelt – um illegalen Aufzeichnungen von der Verhandlung vorzubeugen. Es war der erste Prozesstag gegen den 24-jährigen Neonazi,...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (93)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort