Die Zahl rechter Gewalttaten steigt

Braunschweig  Nach dem Vorfall an der Neuen Oberschule hat die Polizei nun eine Wohnung durchsucht.

Das „Bündnis gegen Rechts“ hatte nach dem Vorfall an der NO bereits Ende Februar eine Demo gegen rechte Gewalt organisiert.

Foto: Ammerpohl

Das „Bündnis gegen Rechts“ hatte nach dem Vorfall an der NO bereits Ende Februar eine Demo gegen rechte Gewalt organisiert. Foto: Ammerpohl

Gegen den 23-jährigen Neonazi, der an der Neuen Oberschule (NO) einen Schüler schwer verletzt haben soll, liegen weitere Anschuldigungen und Anzeigen vor. Das bestätigte Polizeisprecher Joachim Grande am Freitag: „Die Ermittlungen laufen. Ein Großteil der Verfahren soll spätestens nach Ostern der Staatsanwaltschaft übergeben werden.“ In dieser Woche habe die Polizei die Wohnung des Mannes durchsucht, so Grande:...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (130)