Sterbehilfe-Fall soll wieder vor das Europa-Gericht

Braunschweig  Der Braunschweiger Ulrich Koch will noch einmal vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte für ein Recht auf Sterbehilfe kämpfen.

Ulrich Koch kämpft seit Jahren für das Recht auf ein tödliches Medikament.

Foto: Peter Steffen/dpa (Archiv)

Ulrich Koch kämpft seit Jahren für das Recht auf ein tödliches Medikament. Foto: Peter Steffen/dpa (Archiv)

Ulrich Koch nennt es das Vermächtnis. „Es wäre schön, wenn Du weiterkämpfst“, hatte seine Frau vor ihrem Tod gesagt, diese Worte lassen ihn nicht mehr los.Es geht um das Recht, sterben zu dürfen, wenn man nicht mehr weiterleben kann, weil das Leben zur Qual geworden ist; sein Ende selbst zu...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.