„Öko-Test“ über vegane Burger: Diese Produkte sind schlecht

Frankfurt/Main.  Vegane Burger sind laut „Öko-Test“ nicht so sauber wie ihr Image. Schlechte Noten gab’s auch für Verunreinigung mit Mineralölresten.

Mehr als die Hälfte der von „Öko-Test" geprüften veganen Burger-Bratlinge war durch Mineralölbestandteile verunreinigt.

Mehr als die Hälfte der von „Öko-Test" geprüften veganen Burger-Bratlinge war durch Mineralölbestandteile verunreinigt.

Foto: Robert Günther / dpa-tmn

Die einen sorgen sich um die Tiere, die anderen um die Umwelt, manche um alles – und einige wollen sicher auch nur mal probieren, wie es so schmeckt. Vegane Alternativen zum Fleisch-Burger liegen im Trend. Allerdings: Nicht alle Produkte sind wirklich so gut, wie sich die Konsumenten das wünschen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: