Viele Rücken-Operationen sind laut Krankenkasse überflüssig

Berlin  Vor allem Rücken-Operationen werden oft unnötig durchgeführt. Patienten könnten sich durch eine zweite Meinung aber davor schützen.

Eine Gesetzesänderung soll unnötige Operationen im Vorfeld verhindern.

Eine Gesetzesänderung soll unnötige Operationen im Vorfeld verhindern.

Foto: Jan-Peter Kasper / dpa

Rückenschmerzen sind ex­trem belastend. Und manchmal hilft nur eine Operation, etwa wenn nach einem Bandscheibenvorfall Nerven verletzt sind. Doch nicht nur dann lassen sich Patienten operieren. Viele Eingriffe sind nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) überflüssig. Das habe die Auswertung...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.