8. Bundesliga-Spieltag

BVB wieder mit Haaland gegen Mainz in der Startelf

Kehrt in Dortmunds Startelf zurück: Erling Haaland (2.v.r).

Kehrt in Dortmunds Startelf zurück: Erling Haaland (2.v.r).

Foto: dpa

Dortmund. Das Warten bei Borussia Dortmund auf das Comeback von Erling Haaland hat ein Ende.

Nach einer Zwangspause von drei Spielen steht der von einer Oberschenkelprellung genesene 21 Jahre alte Torjäger im Spiel gegen den FSV Mainz 05 (15.30 Uhr/Sky) wieder in der Startelf des Dritten der Fußball-Bundesliga.

"Erling ist wichtig für uns, dementsprechend freuen wir uns, dass er dabei ist", sagte Trainer Marco Rose im TV-Sender Sky. "Aber wir müssen schauen, wie gut es geht und wie lange es geht. Er wollte heute unbedingt, aber er ist natürlich noch nicht bei 100 Prozent und möglicherweise noch nicht ganz schmerzfrei."

Die zuvor angeschlagenen Abwehrspieler Manuel Akanji und Thomas Meunier stehen dem BVB ebenfalls zur Verfügung. Dagegen muss Rose auf den Amerikaner Giovanni Reyna und Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud verzichten.

Bei den Gästen, die ohne den verletzten Jeremiah St. Juste und den gesperrten Dominik Kohr antreten, meldete sich Abwehrspieler Moussa Niakhaté fit zurück und gehört zur Startformation. Den Ausfall von St. Juste bezeichnete Coach Bo Svensson im TV-Sender Sky als "harten Schlag". Der zuletzt an Covid-19 erkrankte Abwehrspieler Alexander Hack sitzt zunächst auf der Bank.

© dpa-infocom, dpa:211016-99-618924/6

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder