Anzeige
Einzigartige Einrichtung

Regale und Schränke nach Maß: Individuelles Wohnen im Trend

| Lesedauer: 6 Minuten
Schränke nach Maß sind im Trend.

Schränke nach Maß sind im Trend.

Foto: deinSchrank.de

Schränke nach Maß, selbst designte Regale und Polstermöbel sind gefragter denn je. Wir haben deinSchrank.de, einen der Marktführer für Möbel nach Maß, unter die Lupe genommen.

Gibt es noch eine gesellschaftliche Sphäre, in der Individualisierung keine Rolle spielt? Je nach Interessen wird uns online die passende Werbung angezeigt. Das klassische Musikalbum hat längst gegenüber der Streaming-Playlist das Nachsehen, die ein Algorithmus den Vorlieben des jeweiligen Hörers entsprechend zusammenstellt. Beim Sneaker-Kauf bieten etliche Shops die Option an, die Farben, das Design oder die Beschriftung der Schuhe frei zu wählen. Kein Wunder also, dass auch bei Möbeln die Maßanfertigung ein großer Trend ist. Die Möglichkeit, Regale, Sideboards und Schränke nach Maß zu gestalten, ist heute gefragter denn je.

Sich selbst verwirklichen mit Schränken nach Maß

Dass Individualisierung in Inneneinrichtungsfragen immer beliebter wird, lässt sich zum einen auf gesamtgesellschaftliche Entwicklungen zurückführen: Das Bedürfnis wächst, den eigenen Lebensstil selbstbestimmt zu kuratieren – auch zu Hause. Zum anderen: Die explodierenden Preise für Immobilien erfordern Kompromisse bei der Wahl des Eigenheims. Verständlich, dass man dann beim Interieur keine Zugeständnisse machen und sich voll ausleben möchte.

Neben der kompromisslosen Selbstverwirklichung in den eigenen vier Wänden sind Regale, Betten und Schränke nach Maß zudem praktischer als Standardmöbel vom Discounter. Beispielsweise nutzen Sie Dachschrägen und Nischen mit passgenauen Möbeln optimal. Weitere Vorteile von Maßmöbeln sind:

  • zusätzlichen Stauraum schaffen: Chaosecken verschwinden
  • harmonisches Wohnkonzept statt zusammengewürfelter Möbel
  • langlebige Qualität statt kurzlebiger Geiz-ist-geil-Lösungen
  • unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten

deinSchrank.de: Marktführer in Deutschland

Auf der Suche nach Möbeln nach Maß werden Sie online unweigerlich auf deinSchrank.de* treffen. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter in Europa. Das überrascht nicht angesichts des breit gefächerten Angebots. Sie können bei deinSchrank.de unter anderem folgende Möbel individuell konfigurieren:

  • Schränke bzw. (begehbare) Kleiderschränke
  • Regale
  • Kommoden
  • Sideboards
  • Vitrinen
  • Möbel für Dachschrägen, Wandvorsprünge und kleine Räume
  • Polstermöbel
  • Betten

Beim Konfigurieren der Möbel stehen sehr viele Optionen zur Verfügung – angefangen bei den Maßen, die millimetergenau angegeben werden können, über die Aufteilung und Innenausstattung, das verwendete Holz, die Farben und Lackierungen bis hin zu den Möbelfüßen, Griffen und weiteren Details. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So lassen sich etwa auch Kombilösungen designen, beispielsweise eine multifunktionale Wohnzimmerfront, die TV-Schrank, Sideboard und Vitrine in sich vereint.

So einfach geht’s: Maßgefertigte Möbel konfigurieren

Auf der Webseite von deinSchrank.de wählen Sie zunächst aus, welches Möbelstück Sie konfigurieren möchten. Soll es ein stylischer Schrank mit Schräge sein für den Nachwuchs, der sein Jugendzimmer im Dachgeschoss hat? Planen Sie, das Bad in eine Wellness-Oase zu verwandeln oder benötigen Sie für Ihre Büchersammlung ein Massivholz-Regal, das sich ideal ins Wohnzimmer einfügt? Der Möbelplaner von deinSchrank.de führt Sie Schritt für Schritt zum gewünschten Möbelstück:

  1. Wählen Sie zunächst einen Möbeltypen aus, zum Beispiel einen Schrank mit Schräge.
  2. Im ersten Schritt des Onlineplaners geben Sie die Maße ein.
  3. Je nach Budget für eine der drei Produktlinien entscheiden. Die teuerste Variante („Exklusiv“) hält besondere Designs bereit, aber auch die günstige Basic-Variante lässt genügend Spielraum für die Gestaltung eines individuellen Möbelstücks.
  4. Anzahl und Maße der Möbelelemente wählen. Wie viele Fächer soll der Schrank haben und in welcher Höhe sollen diese angebracht sein? Das und noch vieles mehr lässt sich individuell festlegen.
  5. Schubladen, Kleiderstangen, Klappen, Schuh-Einlegeboden oder Extras wie eine LED-Beleuchtung beleben das Innere des Schranks.
  6. Dann ist die Front an der Reihe: Dreh-, Glas- oder Spiegeltüre? Mit oder ohne Rahmen?
  7. Im nächsten Schritt dreht sich alles ums Design. Wählen Sie aus vielen verschiedenen Oberflächen, Farben und die Griffen.
  8. Der vorletzte Schritt widmet sich verschiedenen Service-Leistungen. Gegen einen Aufpreis lassen Sie Altmöbel entsorgen oder das neue Möbelstück an die Fußleiste in Ihrem Haus anpassen.
  9. Im letzten Schritt können Sie anhand einer 3D-Ansicht das Ergebnis bestaunen.