Feiertage für Muslime stoßen auf Skepsis

Braunschweig  Sie könnten die Unternehmen vor organisatorische Probleme stellen und manche Bürger derzeit überfordern.

Gläubige haben am 19. Juni in Mühlenbach in Baden-Württemberg eine Fronleichnamsprozession besucht.

Foto: Patrick Seeger/dpaPatrick Seeger/dpa

Gläubige haben am 19. Juni in Mühlenbach in Baden-Württemberg eine Fronleichnamsprozession besucht. Foto: Patrick Seeger/dpaPatrick Seeger/dpa

Der Vorstoß von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, womöglich muslimische Feiertage einzuführen, hat für mächtig Wirbel gesorgt. Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat den Vorstoß am Wochenende freilich begrüßt. „Nach mehr als einem halben Jahrhundert muslimischer Präsenz in Deutschland sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass es muslimische Feiertage hierzulande gibt“, sagte deren Vorsitzender Aiman Mazyek...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (160)