Damit Mathe kein Hassfach wird

Braunschweig  Die Bürgerstiftung unterstützt ein Projekt an Grundschulen, um Rechenschwäche früh zu erkennen. Pro Klasse brauchen fünf bis sechs Kinder Hilfe.

Kornelia Ksoll unterstützt Erstklässler der Grundschule Altmühlstraße dabei, ihr mathematisches Verständnis spielerisch zu verbessern.

Foto: Mentasti

Kornelia Ksoll unterstützt Erstklässler der Grundschule Altmühlstraße dabei, ihr mathematisches Verständnis spielerisch zu verbessern. Foto: Mentasti

Mehr als die Hälfte aller Braunschweiger Grundschulen nimmt an einem Projekt teil, mit dem bei Erstklässlern mögliche Rechenschwächen früh erkannt werden. Durch Förderung kann dann gleich dagegen angegangen werden, dass diese Schwäche gar nicht erst richtig zur Geltung kommt. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.