ADAC: Mehrkosten für TÜV-Spätsünder nicht gerechtfertigt

Berlin  Wer mit seinem Auto zu spät zur Hauptuntersuchung vorfährt, wird seit Juli extra zur Kasse gebeten. Der ADAC findet: Zu Unrecht. Denn zusätzliche Checks fänden gar nicht statt. Der TÜV hält dagegen.

Der ADAC fordert die Abschaffung der Zusatz-Gebühr für TÜV-Spätsünder.

Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der ADAC fordert die Abschaffung der Zusatz-Gebühr für TÜV-Spätsünder. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Sie sind begehrt, die kleinen, kreisrunden Aufkleber. Und sie sind wichtig. Die TÜV-Plakette bescheinigt Millionen von Autofahrern in Deutschland, dass ihr fahrbarerer Untersatz verkehrstauglich ist. Seit 60 Jahren ist der regelmäßige Check durch unabhängige Sachverständige hierzulande Pflicht....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.