Wolfsburg. Im Hallenbad am Schachtweg steigt am Sonntag der dritte Gameday. Hier gibt es alles rund um das Thema Gaming – nicht nur digital.

Das Team von Youth and Culture (Hallenbad und Jugendförderung der Stadt Wolfsburg) präsentiert am Sonntag, 3. März, ab 15 Uhr im Hallenbad die dritte Auflage des „GAMEDAY“ – alles rund um das Thema Gaming.

Retro-Arcade-Automaten.
Retro-Arcade-Automaten. © FMN | Hallenbad – Kultur am Schachtweg

Neben Retro-Videospielautomaten mit den Anfängen der Videospielgeschichte, werde man laut Mitteilung der Stadt wieder die Möglichkeit haben zum Beispiel Mariokart auf Kinoleinwand zu spielen, virtuell durch die Lüfte zu fliegen, mit Delphinen zu Schwimmen oder Rennfahrer zu sein.

VirtualReality-Brillen können im Schwimmerbecken ausprobiert werden

Verschiedene Gamingstationen sorgen für Abwechslung und Beschäftigung. Im Schwimmerbecken können verschiedene VirtualReality-Brillen ausprobiert werden. Wer also Lust auf eine Runde Virtuelles Lasertag hat oder seine Höhenangst testen möchte, kommt hier auf seine Kosten. Auch Augmented Reality wird mit der „META Quest 3“ erlebbar sein.

E-Darts.
E-Darts. © FMN | Hallenbad – Kultur am Schachtweg.

Der Beckenrand wird im Zeichen von Retrogaming stehen, Computer aus den 80er- und 90er-Jahren werden alte Erinnerungen hervorholen, und man kann sowohl darin schwelgen als auch hier den jüngeren Besuchern und eigenen Kindern die Anfänge des digitalen Gamings hautnah vor Augen führen.

Zocken an PCs im Nichtschwimmerbecken

Eine paar PCs für eine gepflegte Runde Fortnite laden im Nichtschwimmerbecken zum Zocken ein. Im „VReiraum“ des Hallenbads gibt es ein weiteres Highlight für volljährige Besucher, einen Rennsimulator mit mehreren Bildschirmen sowie einer Motionsteuerung. Hier werden Autobewegungen und Streckenbeschaffenheit durch Bewegung simuliert. Für die jüngeren Besucher gibt es diesmal einen GranTurismo-Rennsimulator auf der PS5 mit PSVR.

Da Gaming nicht nur eine digitale Angelegenheit ist, wird es auch zum Thema Rollenspiele und Brettspiele wieder eine kleine Retroreise in vergangene Zeiten geben. Im alten Foyer des Hallenbades stehen außerdem Billard, Kicker, Dart und ein Flipperautomat zur freien Verfügung. Zusätzlich gibt es, im Nichtschwimmerbecken, eine Pokemon-Sammelkartentauschbörse.

Der Eintritt ist kostenlos. Kinder unter 12 Jahren können den Gameday nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: