Fallersleben. Auf der Großbaustelle in der Fallersleber Mozartstraße will VW Immobilien Vögel vom Brüten abhalten.

Volkswagen Immobilien (VWI) saniert umfassend den Gebäudekomplex in der Mozartstraße 15/16 in Fallersleben. Mit dem Wohnprojekt „Mozartbogen“ entstehen rund 87 moderne und barrierearme Wohnungen. Wie das Unternehmen mitteilt, wird aktuell die Ausschreibung für weitere Baumaßnahmen finalisiert, während auf der Baustelle geeignete Maßnahmen zur anstehenden Brut- und Setzzeit und damit zum Vogel- und Artenschutz stattfinden.

An der Fassade des „Mozartbogens“ in Fallersleben werden in vorgegebenen räumlichen Abständen Flatterbänder befestigt, damit die Tiere nicht in das Gebäude kommen.
An der Fassade des „Mozartbogens“ in Fallersleben werden in vorgegebenen räumlichen Abständen Flatterbänder befestigt, damit die Tiere nicht in das Gebäude kommen. © FMN | Volkswagen Immobilien

Die aufwendige und nachhaltige Sanierung des Wohnprojekts „Mozartbogen“ werde auch von einem Naturschutzexperten begleitet, so die VWI-Mitteilung. Um die heimischen Vogelarten in der ab 1. März startenden Brut- und Setzzeit zu schützen, habe VWI gemeinsam mit einer Fachfirma geeignete Maßnahmen getroffen. In diesen Tagen werden daher in vorgegebenen räumlichen Abständen Flatterbänder an der Fassade befestigt. Diese sanfte Vogelschutz-Maßnahme solle dafür sorgen, dass die Tiere nicht in das Gebäude kommen und im weiteren Verlauf der Baumaßnahmen in deren Brutzeit gestört werden könnten.

Wolfsburger Immobilienunternehmen will auf Baustelle wirksamen Vogel- und Artenschutz ermöglichen

„Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser vielleicht ungewöhnlich anmutenden Maßnahme einen wirksamen Vogel- und Artenschutz ermöglichen können. Unser Naturschutzberater hat diese Vorgehensweise schon bei anderen Baumaßnahmen erfolgreich begleitet. Bis zum Start der weiteren Bautätigkeiten bleiben diese Bänder an der Fassade sichtbar“, wird VWI-Projektleiter Sebastian Sojka in der Mitteilung zitiert.

So soll der Mozartbogen einmal aussehen.
So soll der Mozartbogen einmal aussehen. © FMN | Volkswagen Immobilien

Volkswagen Immobilien lege großen Wert darauf, zum Aufbau, Erhalt oder zur Erweiterung der biologischen Vielfalt direkt an Gebäuden oder anliegenden Außenflächen beizutragen und nehme den Tierschutz in seinem Wohnungsbestand sehr ernst. Die Vogelschutzmaßnahme werde zudem einen wertvollen Anteil zu den selbst gesetzten Leitzielen der Biodiversitätsstrategie beitragen.

Allgemeine Informationen zum Wohnprojekt gibt es auf https://www.vwimmobilien.de/wohnen/mozartbogen-fallersleben/

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: