Wolfsburg. Im Stadtteil Hellwinkel brechen Unbekannte in ein Wohnhaus ein. Bei der Rückkehr der Bewohner ergreifen sie die Flucht.

Zwei Unbekannte sind am Montagnachmittag in ein Wohnhaus in der Reislinger Straße in Wolfsburg eingebrochen. Das teilt die Polizei mit. Demnach schlugen sie zwischen 13.30 und 15.40 Uhr im Stadtteil Hellwinkel zu.

Die Eigentümer des Einfamilienhauses verließen am frühen Montagnachmittag das Grundstück. Als sie nach etwa zwei Stunden zurückkehrten, stellten sie bereits beim Öffnen der Haustür fest, dass bei ihnen eingebrochen worden war. Da die Eigentümer noch Geräusche im Haus hörten, betraten sie dieses nicht und verständigten die Polizei.

Zeugen beobachten Einbrecher beim Fliehen

Nach derzeitigen Erkenntnissen gelangten die Täter gewaltsam über ein Fenster ins Haus und entwendeten Schmuck. Auf der Suche nach weiterem Diebesgut wurden sie vermutlich durch die Rückkehr der Eigentümer gestört und flohen in Richtung der Straße Am Schäferbusch.

Zeugen fielen zwei laufende, dunkel gekleidete Personen in dem Bereich auf. Beide Täter sollen ein jugendliches Alter gehabt haben und etwa 1,55 bis 1,60 Meter groß gewesen sein. Beide trugen dunkle Mützen und hatten Rucksäcke dabei.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer (05361) 46460 zu melden.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: