Freibäder in Wolfsburg

Personalausfall: Freibad in Almke bleibt am Sonntag geschlossen

Badepause im Freibad Almke: Wegen krankheitsbedingtem Personalausfall bliebt das Freibad am Sonntag, 10. Juli, geschlossen.

Badepause im Freibad Almke: Wegen krankheitsbedingtem Personalausfall bliebt das Freibad am Sonntag, 10. Juli, geschlossen.

Foto: Darius Simka / regios24

Almke.  Normalerweise hat das Freibad Almke seit dem Saisonstart im Mai täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Am Sonntag gab es eine kurzfristige Badepause.

Badepause im Freibad Almke: Das Freibad bleibt am Sonntag, 10. Juli, kurzfristig geschlossen, wie die Stadt Wolfsburg am Mittag mitteilte. Der Grund: krankheitsbedingter Personalausfall.

Normalerweise ist das Schwimmbad in Almke seit dem Saisonstart im Mai täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Ob es auch in der kommenden Woche Einschränkungen im Bäderbetrieb gibt, ist noch unklar. Ab Dienstag werden in Wolfsburg wieder wärmere Temperaturen erwartet.

Schließung in Fallersleben wegen Technik-Problemen

Erst Ende Juni musste das Freibad in Fallersleben für einen Tag wegen Technik-Problemen schließen. Die Stadt Wolfsburg hatte damals in den sozialen Medien darüber informiert, dass das Schwimmbad am Fallersleber Windmühlenberg am Morgen leider nicht habe öffnen können.

Nach Auskunft der Stadt war ein Pumpenproblem der Grund für die unfreiwillige Saison-Unterbrechung. Eine Fachfirma war vor Ort, um das Problem zu beheben.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de