Stadtfest „Heimat shoppen“ findet Samstag in Fallersleben statt

Fallersleben.  Unter Corona-Bedingungen haben sich die Kaufleute unter Federführung des Blickpunkts einige Aktionen ausgedacht. Auch Vereine stellen sich vor.

Auch im vergangenen Jahr war „Heimat shoppen“ in Fallersleben angesagt. Diesmal ist etwa die Maskenpflicht Thema.

Auch im vergangenen Jahr war „Heimat shoppen“ in Fallersleben angesagt. Diesmal ist etwa die Maskenpflicht Thema.

Foto: Helge Landmann / Regios24 (Archiv)

Der Blickpunkt und seine Mitglieder beteiligen sich am Samstag, 12. September, an der durch die Sparkasse und die IHK bundesweit geförderten Aktion „Heimat shoppen“. Hierbei soll die Bedeutung des Einkaufs vor Ort mehr ins Bewusstsein gerückt werden, heißt es in einer Mitteilung des Blickpunkts. In Fallersleben beteiligen sich die Blickpunkt Geschäfte mit kleinen Aktionen. Einige Geschäfte haben sogar ihr Angebot an diesem Tag erweitert.

So wird bei Allderma eine neue Praxisstudie vorgestellt, und bei Goldspross werden erstmalig Second-Hand-Artikel von hoher Qualität angeboten. Bei der Apotheke am Hoffmannhaus und auch bei Allderma wird es kleine Präsente als Dankeschön für die Kunden geben. Im Außenbereich am Piepenpahl-Brunnen präsentieren sich einige Vereine: Der VfB Fallersleben stellt seine neuesten Angebote dar und informiert auch über die neuen Anforderungen im Zusammenhang mit Corona.

Sandsteinwappenwahl ein Bestandteil von „Heimat shoppen“

Der Heimat- und Verkehrsverein konnte die sonst traditionell auf der Mitgliederversammlung durchgeführte Wahl zur Verleihung des Sandsteinwappens coronabedingt nicht durchführen. Alle Bürger haben daher in diesem Jahr die Möglichkeit aus drei ausgewählten Objekten das Haus zu erwählen, das das Sandsteinwappen 2020 erhalten soll.

Der Blickpunkt selber ist mit einem Infostand dabei und informiert über die anstehenden Veranstaltungen. Die amtierende Kartoffelkönigin hat sich angekündigt. Die Polizei wird über Einbruchschutz und Enkeltrick und die Vorsorge dagegen informieren.

Corona-Bedingungen werden gefordert

Der Blickpunkt als Organisator versucht mit diesem kleinen Schritt wieder ein wenig Normalität in diese doch sehr spezielle Zeit hereinzubringen. Er verspricht, zum Schutze aller die durch das Gesundheitsamt geforderten Maßnahmen wie etwa Sicherheitsabstand und Maskenpflicht durchzusetzen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder