Gemeinde St. Petrus

Wolfenbütteler Ministranten lösen spannenden Fall im Harz

Spende an die Kirchengemeinde St. Petrus in Wolfenbüttel: Der Scheck wurde am 10. Januar von Oliver A. Fuchs, Mitglied des Regionalbeirats der Braunschweigischen Sparkassenstiftung, sowie Tobias Schlange, Filialleiter der S-Welt Wolfenbüttel, überreicht.  Maik Niemann und Franziska Sender nahmen den Scheck im Namen der Ministranten Wolfenbüttel entgegen.

Spende an die Kirchengemeinde St. Petrus in Wolfenbüttel: Der Scheck wurde am 10. Januar von Oliver A. Fuchs, Mitglied des Regionalbeirats der Braunschweigischen Sparkassenstiftung, sowie Tobias Schlange, Filialleiter der S-Welt Wolfenbüttel, überreicht.  Maik Niemann und Franziska Sender nahmen den Scheck im Namen der Ministranten Wolfenbüttel entgegen.

Foto: Privat

Wolfenbüttel.  Eine Spende ermöglichte, dass die Kinder nach zwei Jahren wieder auf Winterfahrt gehen konnten. Wer der Spender war, lesen Sie hier.

Anfang Januar konnte nach einer zweijährigen Pause wieder die Winterfahrt der Ministrantinnen und Ministranten der katholischen Kirche Wolfenbüttel stattfinden. Dies berichtet die Kirchengemeinde St. Petrus.

36 Kinder waren zusammen mit 16 Betreuerinnen und Betreuern für fünf Tage in den Harz gefahren. Die Woche war an eine Detektivgeschichte gebunden. So sei es, berichtet die Kirchengemeinde, über die Tage hinweg das Ziel gewesen, innerhalb von Geländespielen und Anspielen Hinweise, Motive und Alibis zu finden. Geholfen hätten dabei bekannte Detektive wie Sherlock Holmes und Doktor Watson, die drei ??? und die drei !!!.

Es wurde gemeinsam gesungen und gelacht, berichtet die Gemeinde, aber auch ein Ausflug in ein Schwimmbad durfte nicht fehlen. Erst am letzten Abend gelang es den Kindern, den Fall zu lösen. Das wurde mit einer Disko gefeiert.

1000 Euro von der Sparkassenstiftung

Die Kirchengemeinde betont in diesem Zusammenhang, dass die Fahrt nur dank einer großzügigen Spende möglich gewesen sei. So bekamen die Ministrantinnen und Ministranten der Kirchengemeinde St. Petrus in Wolfenbüttel eine Förderung durch die Braunschweigische Sparkassenstiftung und durften sich über 1000 Euro freuen.

Der Scheck wurde am 10. Januar von Oliver A. Fuchs, Mitglied des Regionalbeirats der Braunschweigischen Sparkassenstiftung, sowie Tobias Schlange, Filialleiter der S-Welt Wolfenbüttel, überreicht. Die Förderung der Sparkassenstiftung erfolgte aus den Mitteln der Lotterie Sparen + Gewinnen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de