Auf dem Weihnachtsmarkt

Die Polizei Wolfenbüttel warnt vor Taschendieben

Claudia Fricke und Oliver Lübbecke verteilten diese Flyer auf dem Weihnachtsmarkt.

Claudia Fricke und Oliver Lübbecke verteilten diese Flyer auf dem Weihnachtsmarkt.

Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel.  Taschendiebe habe es im Getümmel von Weihnachtsmärkten auf Handys und Wertgegenstände abgesehen. Die Polizei gibt Tipps zur Prävention.

Mit Plakaten macht die Polizei auf mögliche Taschendiebe aufmerksam, die auch auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt unterwegs sein könnten. „Auch Taschendiebe lieben die Weihnachtszeit“ steht auf dem Plakat geschrieben, das die Polizeibeamten Claudia Fricke und Oliver Lübbecke verteilten.

Taschendiebe schleichen sich auf Weihnachtsmärkten auf arglose Menschen an

Gerade in überfüllten Gängen auf Weihnachtsmärkten oder in Geschäften böten sich Taschendieben günstige Gelegenheiten, arglosen Menschen Wertgegenstände zu stehlen. Sie fokussierten sich auf Smartphones und Geldbörsen.

Weihnachtsmarktbesucher sollten nur das Nötigste an Bargeld mitnehmen

Die Polizei rät, nur das Notwendigste an Bargeld und Zahlungskarten mitzunehmen. Bargeld und Wertgegenstände sollten immer körpernah getragen werden.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de