Köln/Wacken (ots) - Zehn Jahre Wacken Open Air (W:O:A) & DKMS - das sind 10 Jahre ganz großer Rock'n Roll für Patient:innen weltweit. Seit 2014 engagiert sich das Team rund um die Gründer & Organisatoren Holger Hübner und Thomas Jensen für die DKMS und hat in dieser Zeit Großartiges bewirkt: Mehr als 11.700 Metalfans haben sich seither als mögliche Spender:innen registriert - von denen bereits 85 tatsächlich Stammzellen gespendet und damit Betroffenen weltweit die Chance auf Leben und eine Zukunft gegeben haben. In diesem Jahr freuen wir uns als DKMS ganz besonders darüber, dass wir mit einem W:O:A & DKMS Charity Wristband den symbolischen Ritterschlag erhalten. Es ist Teil eines ganzen Sets aus dekorativen W:O:A Armbändern, welches ab sofort hier (https://www.metalmerch.com/festivals/w-o-a/zeitlos/w-o-a-wristband-4er-set-2-0_2695/) online und vor Ort in Wacken verfügbar ist. Folgerichtig geht auch ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf als Spende an die DKMS. Mit jedem Kauf eines Armband-Sets unterstützt man so also die lebensrettende Arbeit für Patient:innen. Dieses Zeichen der Freundschaft und Verbundenheit macht auch eindrucksvoll deutlich, wie enorm wichtig das Thema Blutkrebs und Stammzellspende auf dem "heiligen Acker" ist. Wir nehmen daher den "International Metalhead Day" am 16. Mai zum Anlass, um diese lebensrettende Freundschaft in den Mittelpunkt zu rücken und Danke zu sagen.

Das Wacken Open Air und die Metalheads stehen für enorme Hilfsbereitschaft und Solidarität. Seit 2014 leistet das Team mit Registrierungsaufrufen an die Fans einen großen Beitrag dazu, die DKMS Datei zu vergrößern und so die Chancen für Patient:innen auf einen "Treffer" im weltweiten Suchlauf zu erhöhen. Ursprünglicher Auslöser für das beeindruckende und langjährige Engagement des W:O:A-Teams war im Jahr 2014 die Erkrankung von Melissa, der Tochter des 2018 verstorbenen Wacken-Produktionsleiters Thomas Hess. Denn: Seither haben sich mehr als 11.700 Wackenfans bei der DKMS in Deutschland registriert - entweder während des Festivals am traditionellen Aktionsstand oder online unter www.dkms.de/wacken. 85 von ihnen konnten bereits Stammzellen spenden und gaben so Patient:innen in 27 Ländern eine zweite Lebenschance.

"Wacken Open Air & DKMS - das ist eine Freundschaft, die seit 10 Jahren rockt und vor allem Menschenleben rettet. Uns bei der DKMS ist es ein Bedürfnis und vor allem eine große Freude, dafür herzlich Danke zu sagen", sagtDKMS Geschäftsführer Stephan Schumacher. "Lieber Holger Hübner, lieber Thomas Jensen und liebes W:O:A Team: Danke, dass ihr an unserer Seite steht und seit einem Jahrzehnt auf unser Anliegen aufmerksam macht. Ihr seid mit eurem Engagement echte Vorbilder. Oder, wie es auf dem 'heiligen Acker' heißt, ihr seid einfach: faster, harder, louder! In diesem Sinn - rock on und auf viele weitere gemeinsame Jahre."

Gemeinsam für die zweite Chance auf Leben

Zusammen mit dem Team des weltweit größten Metalfestivals heißt es auch 2024 wieder: Gemeinsam für die zweite Chance auf Leben. Der Registrierungsaufruf ist aktueller denn je und die Solidarität der Metalfans ganz besonders gefragt. Weltweit erkrankt alle 27 Sekunden ein Mensch an Blutkrebs, in Deutschland alle 12 Minuten - für viele ist eine Stammzellspende die einzige Chance auf Heilung. Allein in diesem Jahr werden aus Altersgründen rund 135.000 Menschen aus der Datei ausscheiden; ähnlich verhält es sich in den kommenden Jahren. Denn ab dem 61. Geburtstag ist es nicht mehr möglich, bei den internationalen Suchregistern als Spender:in gelistet zu sein.

Das Wacken Open Air & DKMS Freundschaftsband - Zeichen der Solidarität

Das W:O:A Team - allen voran die beiden Gründer Holger Hübner und Thomas Jensen - ruft auch im Jubiläumsjahr 2024 eindringlich dazu auf, mitzumachen und so Patient:innen mit Blutkrebs rund um den Globus zweite Lebenschancen zu geben. In diesem Jahr machen sie der DKMS mit dem Charity-Freundschafts-Wristband ein ganz besonderes Geschenk der Verbundenheit. "Je mehr Menschen die DKMS und ihr Anliegen unterstützen, desto besser. Das Schöne: Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu helfen und jeder kann mitmachen. Sei es mit einer Registrierung, dem Teilen der Botschaft oder einer Geldspende. Denn darauf ist die DKMS als gemeinnützige Organisation auch angewiesen", bringen es die Gründer und Organisatoren Holger Hübner und Thomas Jensen auf den Punkt.

Rock on, bitte alle mitmachen!

Auch in diesem Jahr ist die Registrierung am Aktionsstand im Camp der Wacken Foundation möglich - und geht einfach und schnell: Mithilfe von drei medizinischen Wattestäbchen, einer genauen Anleitung sowie einer Einverständniserklärung kann jeder nach Erhalt des Sets selbst einen Wangenschleimhautabstrich vornehmen. Dabei unterstützen auch in diesem Jahr wieder engagierte ehrenamtliche Helfer:innen - darunter auch tatsächliche Stammzellspender:innen und transplantierte Patient:innen.Schon jetzt sind alle sind herzlich eingeladen, vorbei zu schauen, mit uns ins Gespräch zu kommen und sich als potenzielle Spender:innen zu registrieren.

Und nicht nur das: Am 26. Mai ist in Chemnitz im Rahmen der von der Wacken Foundation präsentierten Chemnitz Metal Culture im Kraftverkehr Chemnitz ebenfalls die Registrierung bei der DKMS möglich.

Alle Metalfans und andere hilfsbereite Menschen im Alter von 17 bis 55 Jahren können sich jederzeit auch online auf www.dkms.de/wacken ein Registrierungsset für zuhause anfordern. In dem beigefügten Rückumschlag sendet der Spender die Sets mit dem Wangenabstrich direkt an das DKMS Life Science Lab in Dresden. In diesem Hochleistungslabor werden die Gewebemerkmale bestimmt und die Daten dem weltweiten Spendersuchlauf zur Verfügung gestellt. "Wir möchten, dass noch viele weitere Patienten und ihre Liebsten diese Chance auf eine gemeinsame Zukunft erhalten", sagen Holger Hübner und Thomas Jensen."Wer noch nicht bei der DKMS registriert ist, fordert sich online ein Set an oder geht zum Aktionsstand und macht es bitte. Ihr könnt Leben damit retten. Wir zählen auf euch."

Weitere Informationen gibt es unter www.wacken.com/de/community/dkms/ und https://mediacenter.dkms.de/news/10-jahre-wacken-dkms/.

Das Armband ist hier erhältlich: https://www.metalmerch.com/festivals/w-o-a/zeitlos/w-o-a-wristband-4er-set-2-0_2695/

Pressekontakt:

DKMS Deutschland Corporate Communications 0221 - 94 05 82 3311 presse@dkms.de https://mediacenter.dkms.de

Original-Content von: DKMS Donor Center gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH