Frankfurt (ots) - Mit dem Info-Booklet "Die unterschiedlichen Gesichter der Pflege - und ihrer Vereinbarkeit mit dem Beruf" unterstützt die berufundfamilie Service GmbH Führungskräfte darin, tragfähige individualisierte Vereinbarkeitslösungen für und mit Beschäftigten zu gestalten, die private Pflegeaufgaben haben. Das 21-seitige, auf Charts basierende Booklet ist kostenfrei über die Website der berufundfamilie abrufbar: https://t.ly/gnUpR.

Silke Güttler, Leitung Corporate Communications der berufundfamilie, erläutert: "Pflege ist nicht gleich Pflege. Und Vereinbarkeit ist nicht gleich Vereinbarkeit. Eine pflegebewusste Personalpolitik muss die einzelne Pflegesituation und die individuellen Wünsche der Beschäftigten hinsichtlich der Work-Care-Balance in den Blick nehmen. Die Passgenauigkeit und Tragfähigkeit von Vereinbarkeitslösungen ist nämlich nicht nur abhängig vom Zustand und der Unterbringung der*des Pflegebedürftigen, sondern u.a. auch von Persönlichkeitsaspekten und nicht zuletzt der beruflichen Situation der*des Mitarbeitenden."

Das Info-Booklet "Die unterschiedlichen Gesichter der Pflege - und ihrer Vereinbarkeit mit dem Beruf" gewährt einen Überblick über die Faktoren, die Pflegesituationen und Pflegesettings unterschiedlich beeinflussen. Dieser soll Führungskräften helfen, unterschiedliche Pflegeszenarien, in denen sich ihre Mitarbeitenden befinden, besser einschätzen zu können. Die Publikation thematisiert zudem den Aspekt Lebensentwürfe, denn: Individuelle Lebensentwürfe entscheiden maßgeblich darüber mit, wie Beschäftigte Berufs- und Privatleben priorisieren, was sie unter Vereinbarkeit verstehen und welche betrieblichen Vereinbarkeitsangebote sie nutzen und sich wünschen.

Die in der Publikation genannten Beispielfragen können Führungskräfte nutzen, um die verschiedenen Einflussfaktoren im direkten Gespräch mit den pflegenden Mitarbeitenden zu erkunden und deren persönliche Erwartungen an die Vereinbarkeit zu ermitteln. Zudem erhalten sie Hinweise, welche Themenfelder die Fragen zusätzlich eröffnen und in welchen personalpolitischen Handlungsfelder es sich anbietet, anhand der Antworten passgenaue und tragfähige Vereinbarkeitsmaßnahmen auszugestalten.

Ergänzt ist das Info-Booklet durch fünf fiktive Fallbeispiele. Sie verdeutlichen, wie vielfältig Beschäftigte ihre privaten Pflegeaufgaben wahrnehmen und wie sie vereinbaren möchten. Skizziert ist auch, welche Lösungen auf Basis der Kenntnis der Einflussfaktoren getroffen werden können.

Die berufundfamilie Service GmbH ist Dienstleister und Think Tank im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Sie begleitet erfolgreich Unternehmen, Institutionen und Hochschulen bei der Umsetzung einer nachhaltigen familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und der Gestaltung familiengerechter Arbeits-, Forschungs- und Studienbedingungen. Ihr zentrales Angebot ist das audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule, das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert wurde. Das audit ist das strategische Managementinstrument, welches Arbeitgeber dazu nutzen, ihre Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusst aufzustellen und ihre Arbeitgeberattraktivität zu stärken. Seit 1998 wurden nahezu 2.000 Organisationen mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet. Bundesfamilienministerin Lisa Paus MdB trägt die Schirmherrschaft für das audit. www.berufundfamilie.de

Pressekontakt:

Silke Güttler Leitung Corporate Communications berufundfamilie Service GmbH Telefon: +49 69 7171 333-161 E-Mail: s.guettler@berufundfamilie.de

Original-Content von: berufundfamilie Service GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH