Berlin (ots) - Der aktuelle Konsumkredit-Index des Bankenfachverbandes prognostiziert insgesamt eine konstante Nutzung von Konsumkrediten im Jahr 2024. Mit einem Wert von 84 Punkten zeigt der Index eine Kreditaufnahme auf Vorjahresniveau mit leicht abnehmender Tendenz an. Dies ist das Ergebnis einer Befragung von rund 1.800 Verbraucherhaushalten im GfK Finanzmarktpanel.

"Viele Verbraucher sind angesichts der herausfordernden Wirtschaftslage verunsichert und zögern mit privaten Investitionen", sagt Jens Loa, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes. Dies manifestiert sich gemäß den Studienergebnissen in einer eher gering ausgeprägten Neigung der Privathaushalte, sich Konsumgüter anzuschaffen. Der entsprechende Teil-Indexwert liegt bei 76 Punkten. Dagegen ist die Absicht der Verbraucher, Konsumgüter zu finanzieren, mit einem Teil-Indexwert von 110 Punkten konstant. "Finanzierungen sind ein entscheidender Faktor, um Konsumgüterinvestitionen zu ermöglichen und die Konjunktur zu beleben", so Loa.

Die prognostizierten Trends zur Kreditaufnahme fallen in den einzelnen Konsumgütergruppen unterschiedlich aus. Ein gleichbleibendes Finanzierungsniveau zeigt der Index bei Möbeln und Küchen sowie bei Haushaltsgroßgeräten an. Mit einem abnehmenden Niveau ist bei Krediten für Autos und für Unterhaltungselektronik zu rechnen. Für sonstige Anschaffungen, zu denen auch Renovierungen und Umzüge zählen, wollen Verbraucher künftig mehr Finanzierungen nutzen als im Vorjahr.

Den gesamten Text der Presseinformation finden Sie unter:

http://www.bfach.de/bankenfachverband.php/cat/6/aid/9941

Anlagen

Infografik Konsumkredit-Index 2024 (jpg) (https://ssl.bfach.de/media/image/6781.KKI_2024_BFACH_Infografik.jpg)

Infografik Konsumkredit-Index 2024 (pdf) (https://ssl.bfach.de/media/file/56631.KKI_2024_BFACH_Infografik.pdf)

Studie Konsumkredit-Index 2024 (https://ssl.bfach.de/media/file/56641.KKI_2024_BFACH_Studie.pdf)

Textfassung der Presseinformation (https://ssl.bfach.de/media/file/56731.BFACH-PI_24-04-04_KKI_2024.docx)

Pressekontakt:

Bankenfachverband Stephan Moll, Referatsleiter Markt und PR Tel. 030 2462596-14 stephan.moll@bfach.de

Original-Content von: Bankenfachverband e.V., übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH