Strausberg, 2. April 2024 (ots) - Bundesminister der Verteidigung Boris Pistorius wird die rund 20 Soldaten des Vorkommandos am Montag am Regierungsterminal des Berliner Flughafens verabschieden. Der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Alfons Mais, fliegt danach mit seinen Soldaten nach Litauen.

Dort werden die ersten Kräfte der Brigade Litauen vom litauischen Verteidigungsminister Laurynas Kasciunas in Vilnius begrüßt.

Das Vorkommando soll zum vierten Quartal 2024 auf einen Aufstellungsstab von rund 150 Bundeswehrangehörigen anwachsen

Die Brigade des Heeres wird in Litauen mit dem Namen Panzerbrigade 45 neu aufgestellt. Nach offizieller Indienststellung der Brigade in 2025 sollen die weiteren Kräfte beginnend 2025 verlegen, sofern die benötigte Infrastruktur in Litauen vorhanden ist. Bis Ende 2027 soll die Brigade Litauen einsatzbereit sein.

Medienvertretende sind herzlich eingeladen, das Ereignis zu begleiten. Bitte akkreditieren Sie sich dazu bis Donnerstag, den 4. April 2024, 10 Uhr, mit beiliegendem Formular beim Presse- und Informationszentrum des Heeres. Sie erhalten eine Bestätigung der Teilnahme- bzw. Mitflugmöglichkeit.

Hinweis für die Medien:

- Für den Mitflug nach Vilnius ist die Anzahl der möglichen Medienvertretenden auf 30 Personen begrenzt. - Ohne vorherige Akkreditierung ist kein Zugang zur Veranstaltung möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Heeres Telefon: +49 (0) 3341 / 58 - 1523 Fax: +49 (0) 3341 / 5818 - 1562 E-Mail: kdohpizhpresse@bundeswehr.org

Original-Content von: PIZ Heer, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH