Anzeige

Das Erste / "Endlich Freitag im Ersten": TV-Premieren von Komödien, Familienfilmen und Fortsetzungen der beliebten Reihenformate im September/Oktober im Ersten

ARD ENDLICH FREITAG IM ERSTEN, Label für den Freitags-Sendeplatz der ARD
© ARD Degeto/ARD Design - honorarfrei, Verwendung gemäss der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD - Sendung bei Nennung: "Bild: ARD Design (S2). ARD Programmdirektion/ Bildredaktion, Tel. 089 5900 23879, Fax 089 550 1259, mail bildredaktion@daserste.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste"

ARD ENDLICH FREITAG IM ERSTEN, Label für den Freitags-Sendeplatz der ARD © ARD Degeto/ARD Design - honorarfrei, Verwendung gemäss der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD - Sendung bei Nennung: "Bild: ARD Design (S2). ARD Programmdirektion/ Bildredaktion, Tel. 089 5900 23879, Fax 089 550 1259, mail bildredaktion@daserste.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste"

München (ots) - Spritzige Komödien, emotionale Familienfilme und Fortsetzungen der beliebten Reihenformate: Der Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" präsentiert zahlreiche neue TV-Premieren. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung von "Zurück ins Leben" folgt am kommenden Freitag ein weiterer neuer Film der beliebten Freitagsreihe "Käthe und ich". Mariele Millowitsch als Krankenpflegerin Hildegard bittet in "Papakind" Christoph Schechinger als Psychologen Paul und seine Therapiehündin Käthe um Vermittlung zwischen der zehnjährigen Emma und ihrem schwerkranken Vater, der sich einen versöhnlichen Abschied von seiner Tochter wünscht.

Am 25. September folgt die liebevoll-lebensnahe Komödie "Das Leben ist kein Kindergarten". Oliver Wnuk ringt als idealistischer Erzieher Freddy mit den Herausforderungen moderner Partner- und Elternschaft sowie mit denen seines Berufs als Erzieher in einem Konstanzer Kindergarten. Idee und Drehbuch für die moderne Familienkomödie stammen ebenfalls von Oliver Wnuk. Es ist das Fernsehfilmdebüt der preisgekrönten Regisseurin Katja Benrath, das auf charmante und unterhaltsame Weise mit vorgefertigten Rollenmustern spielt.

Am 2. Oktober zeigt Das Erste "Aber bitte mit Sahne!" den neuesten Film aus der Reihe "Billy Kuckuck". Zum dritten Mal ist Aglaia Szyzskowitz als engagierte Mainzer Gerichtsvollzieherin Billy Kuckuck im Einsatz. Diesmal mit dem guten Vorsatz, ganz korrekt ihre Aufgaben zu erfüllen und sich nicht mehr ins Leben ihrer Klienten einzumischen. Und ihr neuer Schuldner macht es ihr leicht - er hat offenbar Waren im Internet bestellt und nie bezahlt. Ein klassischer Fall? Nur auf den ersten Blick, wie Billy Kuckuck bald feststellen muss.

Dass Gegensätze einander nicht zwangsläufig anziehen, sondern sich erst im Ernstfall ergänzen - das macht die besondere Chemie der beiden Protagonisten in "Anna und ihr Untermieter: Aller Anfang ist schwer" aus, die von Katerina Jacob und Ernst Stötzner überzeugend und humorvoll gespielt werden. Regisseur Ralf Huettner inszenierte die Best-Ager-Komödie, die am 9. Oktober im Ersten ausgestrahlt wird, nach einem Drehbuch des preisgekrönten Autors Martin Rauhaus.

Fans von "Reiterhof Wildenstein" und solche, die es werden wollen, können sich freuen: Mit "Neuanfang" und "Der Junge und das Pferd" kommen am 16. und 23. Oktober zwei neue Filme ins Programm. Klara Deutschmann als Pferdeflüsterin Rike steht vor einer doppelten Bewährungsprobe: Schikane durch die Aufsichtsbehörde und die Sorge um den Hengst Jacomo setzen der jungen Gestüt-Chefin zu. Neu im Ensemble der "Wildenstein"-Reihe ist Michaela May als Rikes unkonventionelle Tante Michi.

Alles ganz genau zu nehmen, hilft dem Autisten Klemens in seinem Beruf als Meteorologe. Als alleinerziehender Familienvater muss Hauptdarsteller Oliver Mommsen in der Komödie "Papa auf Wolke 7" am 30. Oktober jedoch erkennen, dass es bei Entscheidungen nicht nur um Logik, sondern auch um die Wünsche und Gefühle anderer geht. Das Drehbuch für die ungewöhnliche Liebesgeschichte stammt von ARD-Degeto-Impuls-Preisträger Brix Vinzent Koethe.

"Endlich Freitag im Ersten" - Die Filme im September/Oktober im Überblick

Freitags um 20:15 Uhr im Ersten und jeweils 48 Stunden vorher in der ARD-Mediathek

18. September 2020: "Käthe und ich - Papakind" mit Christoph Schechinger, Mariele Millowitsch, Hund Hoonah u.a. Regie: Philipp Osthus, Buch: Brigitte Müller

25. September 2020: "Das Leben ist kein Kindergarten" mit Oliver Wnuk, Meike Droste, Franziska Wulf, Peter Prager u.a. Regie: Katja Benrath, Buch: Oliver Wnuk

2. Oktober 2020: "Billy Kuckuck - Aber bitte mit Sahne!" mit Aglaia Szyszkowitz, Gregor Bloéb, Ursela Monn Regie: Thomas Freundner, Buch: Kirsten Peters

9. Oktober 2020: "Anna und ihr Untermieter: Aller Anfang ist schwer" mit Katerina Jacob, Ernst Stötzner u.a. Regie: Ralf Huettner, Drehbuch: Martin Rauhaus

16. Oktober 2020: "Reiterhof Wildenstein: Neuanfang" mit Klara Deutschmann, Helmfried von Lüttichau, Ulli Maier, Michaela May, Fritz Egger u.a. Regie: Teresa Hoerl, Buch: Andrea Stoll

23. Oktober 2020: "Reiterhof Wildenstein: Der Junge und das Pferd" mit Klara Deutschmann, Helmfried von Lüttichau, Ulli Maier, Michaela May, Dorka Gryllus u.a. Regie: Teresa Hoerl, Buch: Andrea Stoll

30. Oktober 2020: "Papa auf Wolke 7" mit Oliver Mommsen, Minh-Khai Phan-Thi, Peter Franke, Andreas Guenther, Ruth Reinecke u.a. Regie: Markus Herling, Buch: Brix Vinzent Koethe Fotos auf www.ardfoto.de

Mehr Infos und Pressemappen zu den Filmen finden akkreditierte Journalisten im Presseservice Das Erste zum Download (https://presse.daserste.de/).

Pressekontakt:

ARD Degeto, Natascha Liebold, Tel: 069/1509-346, E-Mail: natascha.liebold@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH