Braunschweig. Seit September dürfen Unternehmen ihren Angestellten 3000 Euro steuerfrei als Einmalzahlung ausschütten. Die wird zunehmen zur Verhandlungsmasse

Bereits im September hatte die Bundesregierung die Weichen für Unternehmen gestellt, ihren Arbeitnehmern bis zu 3000 Euro steuer- und abgabenfrei zu zahlen. Die Arbeitgeber sind bei der Nutzung des Instruments jedoch unentschlossen: Während einige bereits gezahlt haben, lassen sich andere mit der Entscheidung Zeit, ob und wie viel sie an ihre Mitarbeiter ausschütten wollen. Die Prämie wird zur Verhandlungsmasse in den laufenden Tarifverhandlungen.