Nach Messerattacke: Angela Merkel zum Bürgerdialog in Chemnitz

Nach Messerattacke: Angela Merkel zum Bürgerdialog in Chemnitz

Die Kanzlerin verstehe die Empörung über den gewaltsamen Tot von Daniel H., sie dürfe jedoch keine Rechtfertigung für nationalsozialistische Symbole auf Demonstrationen sein.
Fr, 16.11.2018, 21.44 Uhr

Die Kanzlerin verstehe die Empörung über den gewaltsamen Tot von Daniel H., sie dürfe jedoch keine Rechtfertigung für nationalsozialistische Symbole auf Demonstrationen sein.

Beschreibung anzeigen