Schöningen. Mehr als 200 leichtathletikbegeisterte Kinder nehmen am großen Event in Schöningen teil. Vier weitere Feste im Kreis folgen.

Mit dem Kinder- und Jugendsportfest des MTV Schöningen im Elmstadion starteten die jungen Leichtathletinnen und Leichtathleten des Kreises Helmstedt in die Bahnsaison. Die Beteiligung war wie im vorigen Jahr groß, 208 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 15 Jahren aus 18 Vereinen waren gemeldet. Neben neun Vereinen aus dem Kreis Helmstedt nahm auch der Nachwuchs aus Wolfenbüttel, Winnigstedt, Destedt, Dettum, Salzgitter, Neuhaus, Wolfsburg, Vorsfelde und Braunschweig teil.

Rogge und Frackowiak überragen

Die Aktiven traten zunächst an acht Wettkampfstationen zu den Dreikämpfen bestehend aus Sprint, Weitsprung und Ballwerfen, beziehungsweise Kugelstoßen in der U16, an. Die höchste Punktzahl an diesem Wochenende erzielte Alexander Rogge vom TSV Germania Helmstedt. Mit 12,3 Sekunden beim 100-Meter-Sprint, 52,5 m im Weitsprung und 8,19 m im Kugelstoßen erzielte er überragende 1444 Punkte. Ähnlich gute Leistungen zeigte seine Vereinskameradin Merle Frackowiak in der W15. Sie sprintete die 100 m in 13,6 sek, sprang 4,85 m weit und stieß die Kugel auf 6,08 m. 1321 Punkte standen am Ende zu Buche. Lediglich im Kugelstoßen wurde sie nicht Erste, dort war Charlotte Kirchner vom TSV Lelm erfolgreicher (7,68 m).

Auch in den jüngeren Altersklassen zeigten die Leichtathleten Spitzenleistungen: Johannis Wachsmann (M12, MTV Schöningen) warf denn 200 Gramm schweren Ball 44,5 m. Und im 75-m-Sprint der M13 erreichten Julian Aude-Bekke (TSV Lelm) sowie Michel Wagner (VfL Lehre) das Ziel nach 10,6 sek. Über 50 m waren Mats Renner (MTV Schöningen) und Lenn Reitmeyer (MTV Vorsfelde) mit 8,4 sek die Schnellsten in der M10.

Genauso machte der weibliche Nachwuchs mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. Über 50 m war Henriette Kanne vom MTV Schöningen die Schnellste (W11, 8,0 sek). Malin Thormeyer (W13, Velpker SV) erzielte das beste Ergebnis im Weitwurf (45,5 m) und Alva Mielke (W13, TSV Germania Helmstedt) war im 75-m-Sprint mit 10,06 sek genauso schnell wie die Jungen.

Heimische Mädchen holen die Staffel-Titel

An den 4 x50-m-Staffeln der U10 und U12 nahmen zehn Mädchen- und sechs Jungen-Staffeln teil. Der Pokal für die schnellste Mädchenstaffel ging an den MTV Schöningen, der somit seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholte. Für den MTV waren Sara Wilson Reyna, Henriette Kanne, Mara Höhne und Sheryn Hoffmann an den Start gegangen. Die schnellste Jugendstaffel stellte die U12 des MTV Vorsfelde.

Die Mädchen-Staffel des TSV Germania mit Merle Frackowiak, Sofia Halwas und Carlotta Ondrasch holte sich Platz 1.
Die Mädchen-Staffel des TSV Germania mit Merle Frackowiak, Sofia Halwas und Carlotta Ondrasch holte sich Platz 1. © privat | privat

An den 3x 800-m-Staffelrennen traten 13 Mädchen-Staffeln und sechs Jungen-Teams an. Bei den Mädchen gewann das U16-Team des TSV Germania Helmstedt mit Merle Frackowiak, Sofia Halwas und Carlotta Ondrasch. Die Jungen U12 des MTV Vorsfelde gewannen auch den Pokal über die Mittelstrecken-Staffel.

Nach dieser Auftaktveranstaltung folgen im Laufe der Saison weitere Kinder- und Jugendsportfeste im Kreis Helmstedt. Das nächste steigt am 5. Juni in Königslutter. Es folgen das Event in Jerxheim (22. Juni), Bornum (17. August) und zum Abschluss in Helmstedt (22. September).

Dreikampfsieger:

Mädchen
W5: Elea Tönnies (MTV Wolfenbüttel)
W6: Frieda Zimmermann (MTV Wolfenbüttel)
W7: Giada Meloni (VfL Wolfsburg)
W8: Lene Ide (VfL Lehre)
W9: Emma-Johanna Kragl (VfL Wolfsburg)
W10: Lara Böckmann (VfL Lehre)
W11: Henriette Kanne (MTV Schöningen)
W12: Siri Fromme (VfL Lehre)
W13: Nora Schrader (TSVGermania Helmstedt)
W14: Charlotte Kirchner (TSV Lelm)
W15: Merle Frackowiak (TSV Germania Helmstedt)
Jungen
M5: Linus Wolf (MTV Wolfenbüttel)
M6: Jonas Bönsch (VfL Lehre)
M7: Jonas Carbonnier (VfL Wolfsburg)
M8: Julius Kirchhoff (TSV Lelm)
M9: Andre Schleiermacher (VfL Wolfsburg)
M10: Mats Renner (MTV Schöningen)
M11: Henrik Ziebarth (LG Heeseberg)
M12: Johannis Wachsmann (MTV Schöningen)
M13: Julian Aude-Bekke (TSV Lelm)
M14: Alexander Rogge (TSV Germania Helmstedt)
M15: Dominic Swoboda (SV Union Salzgitter)