Wahrstedt. Erstmals fand ein Kindertrainerzertifikats-Lehrgang im Kreis Helmstedt statt. Leiter Klaus Weste und Vorsitzender Thomas Hahn sind zufrieden.

Der NFV-Kreis Helmstedt hat seinen ersten Kindertrainer-Zertifikatslehrgang abgeschlossen. Über einen Zeitraum von gut fünf Wochen wurden die Lehrgangsinhalte in der Theorie und in der Praxis umgesetzt. „Wir haben den Lehrgang mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern begonnen – und alle haben ihn durch Ihren Einsatz bestanden“, freute sich Referent und Lehrgangsleiter Klaus Weste.

Thomas Hahn, Vorsitzender des NFV-Kreises Helmstedt, sagte nach Beendigung des Lehrgangs: „Besonders bedanken möchten wir uns bei Marcus Olm, dem NFV-Qualifizierungskoordinator, welcher uns bei dem ersten Lehrgang im Kreis Helmstedt als Referent unterstützt hat. Außerdem möchte sich der NFV-Kreis beim SuS Wahrstedt bedanken, welcher auf Anfrage ohne zu zögern Räumlichkeiten, Technik und Trainingsplatz an beiden Präsenztagen zur Verfügung gestellt hat“, berichtete Hahn und merkte an: „Wir haben uns dort sehr wohlgefühlt und die Verpflegung im Vereinsheim war auch sehr gut.“