Lebenstedt. Die Verdi-Beschäftigten des Helios Klinikums Salzgitter in Lebenstedt rufen zur Kundgebung auf. Das sind ihre Forderungen.

Die Verdi-Beschäftigten des Helios Klinikums Salzgitter wollen in der Tarifrunde ein Signal an die Verhandlungsspitze von Helios senden: Darum veranstalten sie am Dienstag, 20. Februar, ab 12 Uhr eine Pausenaktion mit Kundgebung vor dem Haupteingang des Klinikums. „Sollte am 28. Februar zum zweiten Verhandlungstermin kein verhandlungsfähiges Angebot seitens des Arbeitgebers vorliegen, stehen die Zeichen auf Streik“, heißt es in der Mitteilung.

Wibke Gutzmann, Krankenschwester im EKG und Mitglied der Verdi-Tarifkommission in Salzgitter, sagt: „Das Angebot von Helios ist absolut unterirdisch. Wir haben das Gefühl, der Konzern will uns verschaukeln. Meine Kolleginnen und Kollegen sind wirklich wütend, deswegen werden die Beschäftigten in Salzgitter am 20. Februar erste Aktionen durchführen – und wenn Helios nicht deutlich nachbessert, sind wir auch bereit zu streiken!“

Das fordern die Helios-Beschäftigten in Salzgitter-Lebenstedt

Die Beschäftigten fordern vom Krankenhauskonzern Lohnsteigerungen von 10,5 Prozent, mindestens jedoch 500 Euro monatlich mehr, sowie eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 250 Euro monatlich. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen. Helios bietet laut Mitteilung bislang lediglich eine Einmalzahlung in Höhe von 1000 Euro sowie Lohnerhöhungen von insgesamt 3,5 Prozent in zwei Schritten über eine Laufzeit von zwei Jahren. Für Auszubildende habe Helios eine Einmalzahlung in Höhe von 300 Euro sowie Lohnerhöhungen von insgesamt 100 Euro in zwei Schritten über eine Laufzeit von zwei Jahren angeboten.

Robin de Greef, zuständiger Gewerkschaftssekretär für das Klinikum in Salzgitter, erklärt: „Mit diesem Angebot wird es für den Konzern schwierig, Personal zu halten und neues zu gewinnen. Das Angebot liegt weit unterhalb des Niveaus in öffentlichen Kliniken. Dort bekommen die Beschäftigten in der Krankenpflege ab März über elf Prozent mehr Lohn.“

Mehr wichtige Nachrichten aus Salzgitter lesen:

Täglich wissen, was in Salzgitter passiert: