Salzgitter-Bad. Shadow hat es schwer. Oft von Menschen enttäuscht, sitzt er seit Jahren im Tierheim Salzgitter. Hier lesen Sie seine Geschichte.

Statistisch lässt sich belegen, dass schwarze Tierheimhunde eine deutlich geringere Chance auf ein neues Zuhause haben. Als anders als bunte, braune oder weiße. Die Statistik lügt offenbar nicht, denn Rüde Shadow, der seit Juli 2021 seinen Alltag im Tierheim Salzgitter verbringt, hat es schwer, die Herzen der Besucher zu erobern. Der zehnjährige Labrador-Mischling ist das „Tier der Woche“.

Wer den Rüden aus Salzgitter kennenlernt merkt schnell: Er ist ein echter Schatz

Mit seinen 35 Kilogramm ist Labrador-Mischling Shadow ein XXL-Vertreter seiner Art. Er bringt bedingt durch sein Gewicht eine gehörige Portion Kraft mit, die seine künftigen Hundeeltern händeln müssen. Der Aberglaube, dass schwarze Tiere Unglück bringen, hält sich bis heute. Dabei sollte man Shadow kennenlernen um festzustellen, dass er ein echter Schatz ist. Er zeigt seinen Menschen gegenüber deutlich an, dass er Schmusen möchte und Zuneigung benötigt. Unter der Tierheimbelegschaft gilt Shadow als toller Hund, der prima in eine Familie integriert werden könnte. Zu oft wurde er in der Vergangenheit von Menschen im Stich gelassen und ausgesetzt. In den inzwischen rund drei Jahren seines Aufenthaltes im Tierheim hat sich niemand ernsthaft für ihn interessiert. Leider.

Shadow ist ein freundlicher Hund, der jedoch eine sichere und bestimmte Führung benötigt. Bei unsicherem Verhalten ihm gegenüber spiegelt er dieses zurück. Er ist mit Artgenossen nach Sympathie verträglich, wobei ihm der Kontakt zu Hündinnen leichter fällt. Shadow ist also ein echter Frauenversteher! Beim Gassigehen zeigt er sich gerne mal temperamentvoll, was jedoch mit klarer Führung kein Problem darstellt. Dann ist bei Fuß gehen auch kein Problem. Man muss einfach nur vorausschauend mit ihm sein. Dann sind auch Hundebegegnungen gut zu meistern. Ein wichtiger Punkt ist sein Jagdtrieb, der sehr stark ausgeprägt ist. Deshalb sollte Shadow auf jeden Fall an einer Leine geführt werden.

Tierheim-Hund Shadow aus Salzgitter wünscht sich ein ebenerdiges Zuhause mit einem großen Garten

Aufgrund seiner Größe und seines Gewichts wird für Shadow ein ebenerdiges Zuhause gesucht, um seine Gelenke zu schonen und somit für das Seniorenalter vorbereitet zu sein. Ein Haus mit Garten, um ausgiebig mit Bällen zu spielen, wäre ein Traum. Seine Halter sollten Hundeerfahrung mitbringen. Ein Besuch der Hundeschule ist empfehlenswert. Wegen seines ausgeprägten Jagdtriebes sollten keine Katzen oder andere Kleintiere im Haushalt leben.
Wer sich für Shadow interessiert, sollte sich im Tierheim in Salzgitter-Bad melden. Kontakt unter www.tierheim-sz.de

Mehr wichtige Nachrichten aus Salzgitter lesen:

Täglich wissen, was in Salzgitter passiert: