Salzgitter-Bad. „Tödliches Salz“ ist der Titel eines Kriminal-Stadtrundgangs, der im September in Salzgitter-Bad angeboten wird. Initiator ist die Theatergruppe.

Die Theatergruppe Salzgitter-Bad präsentiert den Kriminal-Stadtrundgang „Tödliches Salz“ in Salzgitter-Bad. Zweimal war das Projekt laut Mitteilung bereits verschoben worden aufgrund der Pandemie. Nun soll es im September wirklich so weit sein.

Mysteriöser Mordfall

Zum Inhalt: Claudia (Beate Andreseck) will ihrer Nichte Lisa (Wiebke Baer/Paula Germann) ihre Heimatstadt zeigen und lädt sie zu einem Stadtrundgang durch Salzgitter-Bad ein. Dabei erinnert sich Claudia plötzlich an einen mysteriösen Mordfall, der sich vor einigen Jahren hier zugetragen hat und berichtet Lisa davon. Der Mordfall „Tödliches Salz“ machte damals Schlagzeilen. Während Claudia und Lisa von der Vöppstedter Ruine aus durch die Altstadt von Salzgitter-Bad spazieren, werden an den Stationen des Rundgangs die Ereignisse von damals lebendig.

Vor den Augen der Zuschauer ermittelt LKA-Kommissar Bernd Bender (Matthias Roßa) zusammen mit dem örtlichen Polizeihauptmeister Michi Meyer 2 (Bernward Ritter) und der Pathologin Louise Lauenstein (Sina Winkler), was Karsten Kaufmann vor Jahren zugestoßen ist. Zeugen und Beteiligte wie Petra Paulke (Susanne Kowol), Ines Kaufmann (Anne Schimmeyer), Jenny Jablonski (Sarah Funke) und Holger Habst (Hans-Jürgen Andreseck) werden vernommen, Ermittlungen werden angestellt und ausgewertet, bis sich Verdächtige herauskristallisieren.

Schon reingehört? „Tatort Niedersachsen“ - Der Crime-Podcast unserer Zeitung (überall wo’s Podcasts gibt, auch bei Spotify und Apple Podcast)

podcast-image

Salzschicht auf dem Toten

Apropos kristallisieren: Eine Salzschicht auf der Haut des Toten spielte bei den Ermittlungen eine wichtige Rolle. Zum großen Show-down, bei dem der Fall gelöst und der Täter oder die Täterin überführt wird, laden Claudia und Lisa zum „Lokaltermin“.

Drehbuch und Idee stammen aus der Feder von Beate Andreseck, Susanne Kowol und Joulia Meckoni. Leitung und Regie liegen bei Bernward Ritter und Beate Andreseck. Kurze Informationen zur Stadt gibt es im Laufe des Rundgangs auch, heißt es. Veranstalter des Kriminal-Stadtrundgangs „Tödliches Salz“ ist die Theatergruppe Salzgitter-Bad in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information Salzgitter.

Termin ist am 2., 3. und 4. September sowie am 16., 17. und 18. September, jeweils freitags ab 17 Uhr sowie samstags und sonntags ab 15 Uhr. Die Veranstaltung ist nur über die Tourist-Information Salzgitter, Telefon (05341) 9009940, zu buchen und kostet 15 Euro pro Person inklusive eines Getränks beim „Lokaltermin“.