Zwei weitere Corona-Todesfälle in Salzgitter

Im Salzgitteraner Gebiet starben zwei Menschen an Covid-19.

Im Salzgitteraner Gebiet starben zwei Menschen an Covid-19.

Foto: Frank Spyra / BZV (Archiv)

Salzgitter.  Zwei Bewohner von Alten- und Pflegeheimen starben an einer Infektion mit dem Corona-Virus, teilt die Stadt Salzgitter mit. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 72.

Zwei Menschen starben in den vergangenen Tagen in Salzgitteraner Alten- und Pflegeheimen in Folge einer Covid-19-Erkrankung, teilt die Verwaltung mit. Laut Gesundheitsamt handelt es sich um einen über 70-jährigen Mann und eine über 80-jährige Frau.

Aktuelle Corona-Zahlen in Salzgitter

Demnach erhöht sich die Zahl der Todesfälle in Salzgitter auf 72, teilt die Stadt Salzgitter mit. Dieser Wert ist wegen des Meldeverzuges noch nicht an das Robert-Koch-Institut übermittelt worden. Die aktuellen Inzidenzwerte für Salzgitter sowie alles Wissenswerte zu Fallzahlen, Impfungen und Regeln lesen Sie hier.

Wichtige Corona-Regeln und Infos für die Region

Die Corona-Zahlen sinken in unserer Region und bundesweit. Deshalb gibt es eine neue Verordnung des Landes Niedersachsen. Was ab Montag, 31. Mai, gilt, lesen Sie hier.

Und hier finden Sie wichtige Infos zum Thema Impfen:

Die Corona-Lage in der Region

Unsere Redaktionen sammeln alle wichtigen lokalen Infos zum Coronavirus auf FAQ-Seiten, die stets aktualisiert werden. Online sind die Überblicke aus Braunschweig, aus Wolfsburg, aus Wolfenbüttel, aus Gifhorn, aus Salzgitter, aus Peine und Helmstedt sowie aus Osterode.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Corona-Lage im gesamten Bundesland Niedersachsen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder