Stimmabgabe

Bundestagswahl in Thüringen: Die vorläufigen Ergebnisse

| Lesedauer: 2 Minuten
Bundestagswahl: Welche Politiker nach der Wahl wichtig werden

Bundestagswahl: Welche Politiker nach der Wahl wichtig werden

Nicht nur der Kanzlerposten wird nach der Bundestagswahl neu besetzt. Auch im Bundestag gibt es dann neue Gesichter. Funke hat sich umgehört, welche Politiker nach der Wahl wichtig werden.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Gestern haben die Wahlberechtigten in Deutschland einen neuen Bundestag gewählt. Die Wahlergebnisse für Thüringen finden Sie hier.

  • Bei der Bundestagswahl haben die Bürgerinnen und Bürger in Thüringen in acht Wahlkreisen ihre Stimmen abgegeben
  • Die CDU hat ein schwaches Ergebnis erzielt, die AfD triumphiert
  • Hier finden Sie die vorläufigen Wahlergebnisse für Thüringen

In Thüringen gab es insgesamt acht Wahlkreise. Am 26. September hatten die Menschen in Thüringen erneut zwei Stimmen um ihre Vertreter und Vertreterinnen im Bundestag zu wählen. Stärkste Kraft wurde die AfD.

Alle vorläufigen Ergebnisse der Wahl am Sonntag für Thüringen finden Sie auf unserer interaktiven Karte.

Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 in Thüringen: Diese Parteien traten an

Insgesamt 19 Parteien hatten bei der Bundestagswahl in Thüringen eine Landesliste aufgestellt. Ihre Zweitstimme konnten Wählerinnen und Wähler daher an diese Parteien vergeben:

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • DIE LINKE (DIE LINKE)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • Freie Demokratische Partei (FDP)
  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
  • FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  • Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  • Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  • Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
  • V-Partei3 - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei3)
  • Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
  • Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis)
  • Menschliche Welt - für das Wohl und Glücklichsein aller (MENSCHLICHE WELT)
  • Partei der Humanisten (Die Humanisten)
  • PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
  • Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei (Team Todenhöfer)
  • Volt Deutschland (Volt)

Das sind die Spitzenkandidaten und -kandidatinnen in Thüringen

Die CDU wählte Christian Hirte auf Platz eins der Landesliste. Für die AfD trat Stephan Brandner an, für die Linke die Parteivorsitzende Susanne Hennig-Wellsow und für die SPD Carsten Schneider. Die FDP hatte Gerald Ullrich als Spitzenkandidaten gewählt, bei den Grünen ist es die Fraktionsvorsitzende im Bundestag Katrin Göring-Eckart.

Bundestagswahl 2017: Ergebnisse

Nur 4,1 Prozent der Zweitstimmen entfielen 2017 in Thüringen auf die Grünen. An der Spitze lag die CDU. Die Zweitstimmenanteile im Überblick:

CDU AfD Die Linke SPD FDP Grüne Sonstige
28,8 % 22,7 % 16,9 % 13,2 % 7,8 % 4,1 % 6,5 %

(csr/fmg)

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder