Ihre Freunde, ihre Gegner: Von der Leyens schwierige Mission

Straßburg/Brüssel  Sie soll EU-Chefin werden. Bevor sie das Amt bekommt, wird Ursula von der Leyen aber erst einmal klar, wer Freund und wer Feind ist.

Manfred Weber, ehemaliger Spitzenkandidat der EVP, zeigt der designierten EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen den Weg durchs Straßburger Parlament.

Manfred Weber, ehemaliger Spitzenkandidat der EVP, zeigt der designierten EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen den Weg durchs Straßburger Parlament.

Foto: Vincent Kessler / Reuters

Ursula von der Leyen hat es eilig. Keine 20 Stunden, nachdem die Verteidigungsministerin von den EU-Regierungschefs beim Sondergipfel in Brüssel als künftige EU-Kommissionspräsidentin nominiert wurde, reist sie am Mittwochmittag gleich nach der Kabinettssitzung im Flugzeug von Berlin nach...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: