Brinkhaus erwartet knappes Rennen um die Merkel-Nachfolge

Hamburg Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus geht von einer knappen Entscheidung bei der Abstimmung über die Nachfolge von Kanzlerin Angela Merkel als Parteivorsitzende aus. Er sehe vor der am Nachmittag geplanten Wahl auf dem CDU-Parteitag in Hamburg keinen Favoriten, sagte Brinkhaus der Deutschen Presse-Agentur. Es werde ein knappes Rennen. Es werde mitentscheidend sein, wer die Gunst der Stunde auf dem Parteitag am besten für sich nutzen könne. Kandidieren wollen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Ex-Fraktionschef Friedrich Merz und Gesundheitsminister Jens Spahn.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder