Peine. Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und an der Fußgängerzone bietet Traditionelles und Ungewöhnliches. Budenbetreiber erzählen.

Eine weiße „Weihnachtsstadt“ in Peine – das hätte was: Der Marktplatz und die Fußgängerzone mit den Buden mit Schnee bedeckt – es würde dem Weihnachtsmarkt eine besondere Note verleihen. Unmöglich erscheint es nicht, dass zur Eröffnung der „Weihnachtsstadt“ am Freitag (1. Dezember) die „weiße Pracht“ zu sehen sein wird.