Lengede. Der Netzbetreiber benötigt fünf Hektar, zu erwarten ist eine kontroverse Diskussion. Eine Altholzaufbereitung wird dagegen in Broistedt gebaut.