Erfurt. Er hatte Möglichkeiten zur Geldanlage gesucht. Dabei fiel ein 66-Jähriger auf Betrüger herein.

Ein 66-jähriger Erfurter hat nach Angaben der Polizei 635.000 Euro an Geldanlagenbetrüger verloren. Eine Polizeisprecherin sagte, dass der Mann Ende 2023 online nach Möglichkeiten zur Geldanlage gesucht habe.

Dort sei er auf der Website von Betrügern gelandet, die ihn daraufhin direkt kontaktierten. Seitdem hätten die Unbekannten ihn zu weiteren Zahlungen gedrängt. Zusätzlich hatten sie nach den Angaben Zugang zum Online-Banking des Mannes. Auch dort buchten sie Beträge ab, bis das Konto nun gesperrt wurde. Die Polizei ermittelt.