Wolfsburg. Ein junger Mann ist in der Nähe von Sülfeld mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren und gestorben. Das ist zu dem Unfall bekannt.

Tragischer Verkehrsunfall in Wolfsburg: Ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Gifhorn ist in der Nacht zu Dienstag gegen 3.46 Uhr mit seinem Auto tödlich verunglückt. Der junge Mann war in einem VW Golf auf der Landesstraße 292 von Allerbüttel in Richtung Sülfeld unterwegs. Wie die Polizei Wolfsburg mitteilte, verlor er kurz hinter der Brücke über den Mittellandkanal in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte gegen einen Baum.

Gegen diesen Baum krachte der 22-jährige Unfallfahrer aus Gifhorn mit seinem Golf. Der junge Mann war auf der L292 in Richtung Wolfsburg-Sülfeld unterwegs.
Gegen diesen Baum krachte der 22-jährige Unfallfahrer aus Gifhorn mit seinem Golf. Der junge Mann war auf der L292 in Richtung Wolfsburg-Sülfeld unterwegs. © regios24 | Helge Landmann

22-jähriger Gifhorner bei Autounfall in Wolfsburg tödlich verletzt

„Der 22-Jährige ist noch an der Unfallstelle verstorben“, teilte Sina Matschewski aus der Pressestelle der Wolfsburger Polizei mit. Außer dem Fahrer hätten keine weiteren Personen im Auto gesessen. Ein vorbeifahrender LKW-Fahrer hatte das verunglückte Fahrzeug gesehen und die Polizei verständigt. Weitere Zeugen zum derzeit noch unklaren Unfallgeschehen gibt es nicht. Ob überhöhte Geschwindigkeit oder Alkohol ein Grund für den Unfall gewesen sein könnten, vermochte Matschewski nicht zu sagen. „Die Ermittlungen laufen.“

Im Einsatz war neben Polizisten aus Wolfsburg und Gifhorn auch die Berufsfeuerwehr. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die L292 zwei Stunden vollständig gesperrt. Der Golf ist laut Polizei ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Auch interessant

Auf Wolfsburger Gebiet ist somit der erste Verkehrstote in diesem Jahr zu beklagen. 2023 verzeichnete die Wolfsburger Polizei vier tödliche Unfälle im Straßenverkehr. Auf Mithilfe der Bevölkerung hofft die Polizei weiter bei einem tödlichen Unfall, der sich am 10. Juni 2023 auf der L294 zwischen Heiligendorf und Neindorf ereignete. Ein 67-jähriger Mann wurde dort von einem aus Heiligendorf kommenden Fahrzeug überfahren und über eine längere Strecke mitgeschleift. Das Opfer starb noch an der Unfallstelle, der Fahrzeugführer beging unerkannt Unfallflucht.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: