Wolfsburg. Der Wolfsburger Energieversorger senkt die Arbeitspreise für Gas. Doch beim Strom ist die Lage ein wenig schwieriger.

Die Arbeitspreise fallen, aber die Grundpreise steigen: Die LSW passt die Grundversorgung Strom (Kompaktstrom) zum 1. Juli an, wie der Energieversorger mitteilt. Er reagiere damit auf die aktuellen Entwicklungen am Energiemarkt – insbesondere auf gestiegene Netznutzungsentgelte, die auf die Grundpreise wirkten, sowie auf gefallene Beschaffungskosten, die zum Sinken der Arbeitspreise führten. Auch die Erdgaspreise in der Grundversorgung und in den Sonderprodukten von LSW und Gasversorgung im Landkreis Gifhorn (GLG) würden wiederholt gesenkt.

In der Grundversorgung sollen die Arbeitspreise im Kompaktstrom (Tarif A mit Eintarifmessung) um brutto 0,89 Cent je Kilowattstunde (Cent/kWh) und im Tarif S mit Zweitarifmessung um brutto 0,60 Cent/kWh sinken. Für Kunden im Tarif A mit Elektrospeicherheizung würden die Bruttoarbeitspreise für Tagstrom um 0,89 Cent/kWh und Nachtstrom um 0,60 Cent/kWh fallen. Des Weiteren würden für Kunden im Tarif für unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen die Arbeitspreise ebenfalls um brutto 0,60 Cent/kWh sinken. Gute Nachrichten für die Wolfsburger.

LSW muss in Wolfsburg mehr für die Nutzung des Verteilnetzes bezahlen

Aber: Durch die gestiegenen Entgelte zur Nutzung des örtlichen Verteilnetzes gelte für alle Tarife der Grundversorgung zum 1. Juli ein jährlicher Grundpreis von brutto 89,25 Euro. „Für einen Haushalt mit 1500 Kilowattstunden im Tarif A resultieren aus der Preisveränderung Mehrkosten von etwa brutto 16 Euro pro Jahr“, teilt die LSW mit. Bei einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden betrage die Ersparnis wiederum rund 6 Euro. Und: Für alle Kunden in den Sonderprodukten sollen die Strompreise zum 1. Juli unverändert bleiben.

Beim Gas können die Wolfsburger sparen

Beim Gas sollen in der Grundversorgung und in den Sonderprodukten die Arbeitspreise um brutto 1,91 Cent/kWh sinken. Die Grundpreise blieben unverändert. „Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden spart rund 380 Euro brutto“, so die LSW.

Ihr Newsletter für Wolfsburg & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Alle Kunden würden persönlich über die neuen Preise informiert, ferner erfolge die Veröffentlichung im Internet und in den jeweiligen Preisblättern. Bei weiteren Fragen stehe die LSW persönlich zu den Öffnungszeiten in den Kundenzentren, telefonisch unter (05361) 1893600 oder per E-Mail an service@lsw.de zur Verfügung. Interessierte sollen darüber hinaus online unter www.lsw.de weitere Informationen zu Produkten und Energiespartipps finden.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: