Wolfenbüttel. Sport für alle: Volleyball, Soccer, Tennis, Völkerball, Roundnet, Flag-Football im Sand. Was Teilnehmer und Gäste erwartet.

Freizeit-, Schul- und Vereinsmannschaften können vom 15. bis zum 23. Juni am Landeshuter Platz wieder zeigen, was sie im Sand draufhaben. Die Beach-Days locken wieder mit Beach-Volleyball, Soccer, Tennis, Völkerball, Roundnet und Flag-Football sowie mit dem 3. Wolfenbütteler Nachtlauf. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird außerdem zum Start in die Sommerferien ein sportliches Schools-Out am 21. Juni von 11 bis 13 Uhr angeboten.

Eröffnet werden die Beach-Days am ersten Veranstaltungswochenende mit dem Beach-Tennis Doppel-Cup am 15. Juni um 10 Uhr. Am Samstag startet um 15.30 Uhr der Beach-Völkerball Freizeit-Cup. Der folgende Sonntagvormittag ist reserviert für die Jüngsten: Hier wird zum zweiten Mal ein Mini-G-Jugend-Cup im Beach-Soccer ausgetragen. Anmelden können sich Vereinsmannschaften, aber auch alle fußballbegeisterten Teams wie Freundesgruppen aus Kitas sind laut den Veranstaltern willkommen. Am Sonntagnachmittag steht Roundnet auf dem Programm – hier sind spektakuläre Ballwechsel der Zweierteams zu erwarten, wie es heißt.

Schools-out in Wolfenbüttel mit Volleyball, Roundnet, Rundlauf-Tischtennis und Basketball-Shootout

Ab Montag, 17. Juni, können Schülerinnen und Schüler in ihrer letzten Schulwoche wieder vormittags die Sportangebote im Sand ausprobieren. „Das Beach-Völkerball-Turnier der 5. Klassen wird aufgrund der hohen Nachfrage erstmalig an zwei Vormittagen ausgetragen“, so die Stadtverwaltung. 16 Teams treten an und können sich für die Hauptrunde am 19. Juni qualifizieren. Weitere acht Teams spielen zunächst am 19. Juni ihre Platzierungen aus, bevor dann mit allen Gruppensiegern in der Endrunde am Mittwoch ab 11 Uhr um den Meistertitel gekämpft wird.

Die Grundschulen treffen sich zum Beach-Soccer-Grundschulturnier am Dienstagvormittag, und am Donnerstag sind alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 zum Beach-Volleyball-Cup eingeladen. Aber damit nicht genug: Wer sich nach der Zeugnisausgabe am Freitag gern sportlich betätigen möchte, sollte um 11 Uhr zum Schools-Out vorbeischauen. Hier lautet dann das Motto: Team bilden – und los! Gespielt wird Volleyball, Roundnet, Rundlauf-Tischtennis und Basketball-Shootout.

Der 3. Wolfenbütteler Nachtlauf rund um den Stadtgraben findet am Samstag, 22. Juni, statt.
Der 3. Wolfenbütteler Nachtlauf rund um den Stadtgraben findet am Samstag, 22. Juni, statt. © Privat

Erstmals Zweier-Mixed-Cup im Beach-Volleyball bei Wolfenbütteler Beach-Days

Passend zur Fußball-EM können am Montagnachmittag die E- und F-Jugend-Teams beim Beach-Soccer zeigen, was sie im Sand draufhaben. Am Dienstagnachmittag wird wieder Beach-Flag-Football in gemischten Teams gespielt, bevor ab Mittwochnachmittag der Beach-Volleyball das Geschehen bestimmt.

Zum ersten Mal findet auch für Freizeitteams ein Zweier-Mixed-Cup im Beach-Volleyball am 19. Juni statt, bevor am Donnerstag der Ostfalia-Cup wieder Studierende, Dozenten und Beschäftigte der Hochschule zum klassischen Quattro-Mixed in den Sand bittet. Natürlich darf auch der Beach-Volleyball-Firmen-Freizeit-Cup nicht fehlen, der am Freitagnachmittag das zweite Veranstaltungswochenende einläutet.

Beach-Volleyball-Profiteams treten in Wolfenbüttel um Ranglistenpunkte an

Die Profiteams im Beach-Volleyball treten bei der Beach-Tour des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes am 22./23. Juni wieder um Ranglistenpunkte an. Dieses Turnier – früher als „TOP10“ bezeichnet, vom Verband jetzt umbenannt in „A+-Cup“ – verspreche attraktive Spiele hochklassiger Damen- und Herrenteams, heißt es in der Ankündigung.

Ergänzend wird in den Abendstunden am Samstag, 22. Juni, der 3. Wolfenbütteler Nachtlauf rund um den Stadtgraben ausgetragen. „Hier kann noch einmal jeder aktiv werden: Wer schafft in seiner Altersklasse die meisten Runden in einer begrenzten Zeit von drei Stunden?“, so die Stadt. Der Startschuss fällt um 20 Uhr. Pro Runde fließt ein Euro in einen Spendentopf, der für einen sozialen Zweck verwendet wird.

Empfohlen wird die Anreise mit dem Fahrrad. Abstellanlagen sind vorhanden. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich nach Schulschluss (Montag bis Freitag ab 16 Uhr) und an den beiden Wochenenden ganztägig auf dem Schulhof der IGS Wallstraße jeweils bis 22 Uhr.

Duschmöglichkeiten sind vor Ort vorhanden. Eintritt frei. Anmeldung: www.wolfenbuettel.de/beachdays

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Wolfenbüttel lesen:

Täglich wissen, was in Wolfenbüttel passiert: