Wolfenbüttel. Außerdem brachen Unbekannte in eine Schule sowie eine Lagerhalle ein. Der Blaulicht-Überblick für Wolfenbüttel.

Auf der Ahlumer Straße in Wolfenbüttel hat es am Montag gegen 18.10 Uhr geknallt. Ein 51-Jähriger fuhr von einem Grundstück in den fließenden Verkehr ein. Dabei übersah er ein 12-jähriges Kind mit seinem Fahrrad, das sich auf dem dortigen Fahrradweg befand. Der Junge wurde mit Knieschmerzen in das örtliche Krankenhaus gebracht, informiert die Polizei.

Werkzeuge aus Roklumer Lagerhalle gestohlen

Unbekannte haben zwischen Freitagmittag und Montagmorgen das Fensters einer Lagerhalle in Roklum in der Winnigstedter Straße aufgehebeldt und sind in diese eingebrochen. Sie stahlen mehrere Arbeitsgeräte und Werkzeuge. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Schöppenstedt unter 05332 946540 oder die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 9330 entgegen.

Unbekannte brechen in Wolfenbütteler Berufsschule ein

In eine Berufsschule in der Wilhelm-Brandes-Straße in Wolfenbüttel sind Unbekannte zwischen Freitag, 3. Mai, und Montag, 13. Mai, eingebrochen. Sie verwüsteten mehrere Räume. Zum Diebesgut und der Schadenshöhe macht die Polizei aktuell noch keine Angaben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 9330 entgegen.

Wolfenbütteler Gesamtschule beschmiert

Die Fassade der IGS Wallstraße in Wolfenbüttel wurde zwischen Donnerstag und Samstagmorgen mit mehreren Graffiti in schwarzer Farbe beschmiert. Die Polizei schätzt den dadurch entstandenen Schaden auf etwa 2500 Euro. Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter 05331 9330 entgegen.

Meistgeklickte Nachrichten aus der Region Braunschweig-Wolfsburg und Niedersachsen:

Keine wichtigen News mehr verpassen: